Vergleich Enterprise B2B Shopsysteme Magento, Shopware, Oxid, ShopPilot

Vergleich Shopsysteme

Verbeitete Shopsysteme mit B2B Fähigkeiten im Vergleich

Magento2 Shopware 5 Enterprise Oxid EE ShopPilot Enterprise 4
Versionen Community,
Enterprise
Community,
Profi,
Enterprise
Community,
Profi,
Enterprise
Community
Enterprise, Vollversion Enterprise
Architektur-Frontend Linux, MySQL,
PHP
Linux, MySQL,
PHP
Linux, MySQL,
PHP
Linux oder Windows, MySQL,
Perl
Architektur- Backend Linux, MySQL,
PHP
Linux, MySQL,
PHP
Linux, MySQL,
PHP
Windows ShopPilot WorkCenter,
Linux SOAC (ShopPilot Online Admin Center)
Staging (eine Vorschau für Entwicklungszwecke) ja Nein nein ja (integriert)[i]
Subshops/Mandanten Ja, Anzahl unbekannt 10/3 3 Mandaten 10/3 oder mehr je nach Lizenz
Anbindung an ERP Upload von Produktdatein Upload von Produktdatein Upload von Produktdatein Per ODBC [ii]durch WorCenter automatischer Differenzupload
Suchmaschinenoptimierung ModRewrite ModRewrite ModRewrite ModRewrite + Statische [iii]Dateien
Lizenzkosten 0 Ab 19.995 14.900 EUR Ab 1690 EUR
Wartungskosten 21.000 EUR/Jahr 499 Euro/Monat 270 EUR/ Monatlich 6 Monate frei, dann ca. 400 EUR/Jahr
Kundenaussage: Eine Pflege über das Backend ist selbstverständlich möglich, jedoch wurde mir das ganze schnell unübersichtlich.
Magento Shopware Oxid Shoppilot

[i]  Die Vorschau für den Entwickler erfolgt durch den LiveView Betrieb. LiveView ist ein Webserver der lokal auf dem PC des Entwicklers läuft. Dadurch sind alle Änderungen sofort sichtbar und die Entwicklung von Templates oder Funktionen ist besonders effizient, da der Upload von Dateien auf den Webserver entfällt.

[ii] Der Import erfolgt Anbindung des WorkCenter per ODBC an die Datenbank der Warenwirtschaft. Beim Import werden dann die Daten gelesen und mit den im Workcenter gespeicherten Daten verglichen. Die festgestellten Unterschiede werden dann auf den Webserver hochgeladen. Dadurch kann der Import sehr schnell erfolgen und der Shop bleibt produktiv. Der Import steht für alle Bereiche zur Verfügung. Neben den Produktdaten können auch Kategorien, der Status von Bestellungen und Kundendaten importiert werden. Der Abgleich kann auch zeitgesteuert automatisch erfolgen.

[iii] Statische HTML-Seiten haben zwei Vorteile. Der Inhalt wird von Suchmaschinen in der Regel als wertvoller gesehen als der von dynamischen Seiten (per Mod-Rewrite). Statische Seiten können viel schneller abgerufen werden als dynamische Seiten und erzeugen nur einen Bruchteil der Serverlast.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.